Seminarleiter Lehrprogramm

Stufe 1: Grundkurs für Anfänger und Jugendliche

Motive: Dreidimensionale Urformen - einfache Bildmotive Klasse I

Lernziele: Malerischer Aufbau einer begrenzten Lichtfläche

- Gestaltung eines runden Volumens

- Aufbau eines Lichtes im Hintergrund

- Malen von Transparenzen

- Schlagschatten setzen

- Licht und Schattenstriche auf einmal gestalten

- Darstellung von mehreren kleinen Volumen

- Erarbeiten breiter Transparenz

- Spiegelungen erzeugen

- Leuchtkraft auf dunklem Hintergrund erzeugen

Stufe 2: Grundkurs für Anfänger und Fortgeschrittene

Motive: Stillleben - Landschaften - Bildmotive Klasse II

Lernziele: Konzentration eines Spot Lichtes auf einzelne Elemente

- Konzentration eines Spot Lichtes auf gerader Fläche

- Aufbau verschiedener runder Formen zu einer Bild Komposition

- Stufenloses Malen auf kleinster Fläche

- Licht und Volumenaufbau einer Form mit mehreren Rundungen

- Hintergrund Farb- und Lichtkontrast gestalten

- Aufbau einer Landschaft mit großem, mittleren und kleinem Plan

- Gegenlichter setzen

- Lichtaufbau auf ovalen Formen

Stufe 3: Grundkurs Unterricht für Fortgeschrittene

Motive: Blumen, Stillleben, Landschaften, Bildmotive Klasse III

Lernziele: Blumen

- Aufbau von klassischen Blumen: Rosen, Tulpen, Hortensien, Nelken, Schneeballen usw.

- Darstellung von Vasen aus verschiedenen Materialien

- Transparenzen

- Blumenkompositionen

- Blätter und Stile verschiedener Blumen

- Stillleben - mittelschwere Kompositionen

- Überschneidungen

- Einbeziehen von Landschaften

- Bücher, Gläser, exotische Früchte, Karaffen

- Landschaften

- Aufbau von wolkigen Himmeln

- Wasser

- Berge im Hinter- und Vordergrund

- Tiefe im Bild

- verschiedene Lichtstimmungen

Stufe 4: Aufbaukurs für Fortgeschrittene

Motive: Blumen, Landschaften, Stillleben, Tiere Bildmotive Klasse IV

Lernziele: Portrait

- Aufbau von Gesichtsproportionen

- Lebendiges Darstellen durch Steuerung und Dirigieren des Lichtes im Bild – auf dunklem Hintergrund – auf hellem Hintergrund

- Aufbau der verschiedenen Hautfarben

- verschieden Haarfrisuren

- verschiedene Tricks der alten Meister

- Blumen

- Aufbau von aufwendigen Blumenarrangements der alten Holländer z.B. Van Huysum

- Landschaften

- Aufbau und Untermalung von Winterlandschaften

- Glanzlichter setzen

- Personen in Aktion

- Architektur

- Wasserlandschaften nach Aiwasowski

- Verbindung von Wasser und Himmel

- verschieden Wellenformationen

- Verbindung von Wasser und Land

- Stillleben - aufwendige Kompositionen nach Van der Heem und Van Huysum

Stufe 5: Masterclass für Seminarleiter, Lehrer, Dozenten

Voraussetzung Absolvieren der Stufe 1 - 4

Motive: Stillleben, Landschaften, Blumen, Portrait , Tiere

Lernziele: Beherrschung des Schulungsprogramms von 1 – 4

- Kompositionen mit höchstem Schwierigkeitsgrad und der Qualität alter Meister.

- Der Teilnehmer wird nur zugelassen wenn er nachweisbar den Anforderungen entspricht.

Anmeldung und Preise der Kurse für Anfänger, Fortgeschrittene und Seminarleiter Vorbereitung

Der Teilnehmer muss sich immer offiziell über die Webseite TRIBUS OMINA www.atelier-herdin.com zu den einzelnen Kursen mit dem dafür bestimmten Formular anmelden; danach erhält er eine Bestätigung und eine Rechnung. Bei Stornierung eines Workshops wird in der Regel der schon bezahlte Betrag zurückerstattet, wenn der Bewerber einen ausreichenden Grund nachweisen kann.

3 -Tagesworkshop - Dauer 10:00 Uhr bis 17:30 Uhr.
5 -Tagesworkshop - Dauer 10:00 Uhr bis 17:30 Uhr.

Privatkurse und Sonderreglungen werden gesondert behandelt und sind vorher abzusprechen.
Information und Anmeldung: Herdin Radtke Tel: +49 176 65879161

Bestimmte malerische Vorkenntnisse notwendig um zum jeweiligen Kurs zugelassen zu werden. Das Masterclass Seminar Nr 5 wird separat behandelt und bedarf vorher einer Prüfung auf Tauglichkeit, da bestimmte Fähigkeiten nachgewiesen werden müssen.

5 - Tages Seminar Stufe 1-4 - Dauer 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr.

7 - Tage Masterclass Seminar Stufe 5 - Dauer 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Dozenten, Lehrern und Workshopleitern sollten mit diesen Seminaren die Möglichkeit gegeben werden Ihr Lehrprogramm zu erweitern um damit neue Wege in der Kunst vorzubereiten. Außerdem bereichern die Schulungen Ihre eigene Malkunst und können als Start für ein neues Berufsbild als selbständige Seminarleiter gesehen werden.

Nächster Workshopleiter Seminar 2019

18. - 22. November 2019

Anmeldeformular zum Workshop

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.