Tipps für die Anfänger der Modernen Ölmalerei:


 

Was ist "Moderne Ölmalerei"?

 

Das neue bei der Modernen Ölmalerei ist:

 

-  die Moderne Ölmalerei ist angepasst an die heutige Lebensart (Gesundheitsbewußt, Umweltfreundlich,

    stärkt das positive Lebensgefühl, bringt Entspannung, Entschleunigung, Wellness für die Seele,

    stärkt das Selbstwertgefühl und das Selbstvertrauen ... )

 

-  Sie können auch in der kleinsten Wohnung damit arbeiten, denn

 

-  es entsteht  k e i n e   Geruchsbelästigung, weder beim Malen noch beim Trocknen des Gemäldes

 

-  wir verwenden   k e i n e  organischen Lösungsmittel (Terpentin, Terpentinersatz u. ä.) zur Verdünnung

   der Farben und zur Pinselreinigung

 

-  wenn wir die Pinsel reinigen, ziehen wir sie zwischen Daumen und Zeigefinger im Mallappen ab, dabei

    gibt es keine Spritzer im Umfeld (wie bei Maltechniken, bei denen der Pinsel durch Ausklopfen vom

    Pinselreiniger getrocknet werden muss)

 

-  durch die einzigartige Lehrmethode (Pomponistische Lehrmethode) funktioniert das Malen vom ersten    

    Pinselstrich an

 

-  beim Malen stehen Sie nicht mehr unter Zeitdruck wie bei der Acrylfarbe, die beim Malprozess permanent

    im Pinsel eintrocknet. Die Ölfarbe bleibt viele Stunden vermalbar, Sie können sich zwischendurch gerne

    einen Kaffee oder auch eine Mahlzeit gönnen und danach gestärkt weiter arbeiten.

 

-  durch das Malmittel verkürzt sich die Trockenzeit der Ölfarbe auf ein bis zwei Tage, je nachdem wie dick Sie

    die Farbe verwendet haben.

Wie grundiere ich die Leinwand richtig?

 

Sie besorgen sich den "Herdin Edelgraugrund" in unserem Atelier-Shop. Damit können Sie Ihre Leinwand wunderbar flächig grundieren. Es macht Sinn hier schon in kurzen leichten Pinselstrichen zu arbeiten. Das ist eine tolle Übung zur richtigen Pinselführung. 

 

Herdin trägt das Malmittel auf ... - Foto: Gertrud Pietschmann
Herdin trägt das Malmittel auf ... - Foto: Gertrud Pietschmann

 

Wie lange hält Ihr Malmittel die Farben vermalbar?

 

Da das Malmittel zu Beginn der Arbeit flächig, gleichmäßig und dünn auf die Leinwand aufgebracht wird können Sie wunderbar am ersten Tag damit arbeiten und am nächsten Tag ist Ihr Bild ziemlich trocken - im Vergleich zur herkömmlichen Ölmalerei. Wenn viel weiß verwendet wurde, dann dauert die Trocknung 2 - 3 Tage.

 

 

Ein Apfel mit Ölfarben malen ... Copyright Herdin Radtke. - Foto: Gertrud Pietschmann
Die Apfelkerbe wird angelegt: Auf der Lichtseite einen hellen Bogen aufmalen, auf die Schattenseite einen dunklen ... Copyright Herdin Radtke - Foto Gertrud Pietschmann

 

 

 

Womit reinigen Sie zwischendurch Ihren Pinsel?

 

Das besondere an meiner Malmethode ist, dass Sie Ihren Pinsel beim Arbeiten niemals in Terpentin reinigen. Da bei meiner Methode immer nur eine Pinselseite genutzt wird und die Farbe nur leicht ganz flächig mit dem Pinsel aufgenommen wird, verschmutzt Ihr Pinsel nicht bis in alle Borsten. Auch das Auftragen der Farben erfolgt eher wie ein "Aufstreicheln".

Somit können Sie, wenn notwendig, die noch am Pinsel vorhandene übrige Farbe einfach mit einem Mallappen zwischendurch abwischen, indem Sie den Pinsel dabei zwischen Daumen und Zeigefinger durchziehen; das bringt gleichzeitig die Flachseite des Pinsels wieder in die richtige Form und er franst nicht so schnell aus. 

 

 

Herdin führt seine einzigartige Lehrmethode auf der Bühne vor ... Copyright Herdin Radtke - Foto Gertrud Pietschmann
Copyright Herdin Radtke - Foto Gertrud Pietschmann

Moderne Ölmalerei. (Acryl war gestern.)


Das ist die neue Art der Ölmalerei.

zurück zur Startseite ...
zurück zur Startseite ...
weiter zur nächsten Seite: Atelier Herdin, Bad Salzschlirf
weiter zur nächsten Seite: Atelier Herdin, Bad Salzschlirf